Dax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 12.636,50+0,57% TecDax Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.003,75-0,36% Euro Stoxx 50 Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 3.170,00+0,33% US/Dow Jones Deutsche-Bank-Realtime-Indikation: 26.728,00-0,20% Gold: 1.857,07+0,13% EUR/USD: 1,1636-0,17%
Redaktion

Inhalt Index dieser Ausgabe
Schwierige Vorzeichen für IPO von Hensoldt und Spin-off von Siemens Energy

cru Frankfurt - Rund um den Erdball gehen so viele und so hoch bewertete Tech-Börsengänge über die Bühne wie seit 2014 nicht mehr. In Frankfurt dagegen stoßen die beiden ersten IPOs nach dem Ende der Corona-Lockdowns auf geringes Interesse. ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 184, Seite 1, 308 Wörter


Index steigt um 0,4 Prozent - Euro fällt auf niedrigsten Stand seit zwei Monaten

ku Frankfurt - Trotz der fortschreitenden Pandemie und enttäuschender Konjunkturdaten hat der Dax am Mittwoch leichte Gewinne verzeichnen können. Im Tagesverlauf kletterte er sogar bis auf ein Tageshoch von 12 830 Punkten, dann setzten jedoch Gewinnmitnahmen ein. Den Handel ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 184, Seite 1, 269 Wörter


KOMMENTAR - GROSSBRITANNIEN
Der britische Premierminister Boris Johnson hat keinen Zweifel daran gelassen, wo er die Schuld für die erneut steigenden Coronainfektionen verortet: bei der Bevölkerung. Die große Mehrheit habe sich zwar an die Regeln gehalten, dennoch habe es zu viele Verstöße gegeben. ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Andreas Hippin, Nummer 184, Seite 1, 348 Wörter


KOMMENTAR - GELDVERMÖGEN
Das "Stupid German Money", das doof angelegte Geld aus Deutschland, entspreche einem unberechtigten Klischee, meint die Allianz. Vielmehr habe die Aktie wieder Konjunktur: Während anderswo in der Eurozone Privatleute unterm Strich Wertpapiervermögen auflösen, legen die deutschen Sparer Jahr für Jahr ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Jan Schrader, Nummer 184, Seite 1, 345 Wörter


Deutsche Bank

ak Köln - M.M. Warburg hat eine Klage gegen die Deutsche Bank in Sachen Cum-ex-Steuerschulden verloren. Die Hamburger Privatbank, die zwischen 2007 und 2011 mit illegalen Aktientransaktionen rund um den Dividendenstichtag Gewinne erzielt hatte, wollte die Deutsche Bank als ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 184, Seite 1, 140 Wörter


ak Köln - Versicherungsmathematiker warnen: Den deutschen Unternehmen drohen bis 2022 rund 80 Mrd. Euro zusätzliche Pensionsrückstellungen in den Bilanzen. Grund dafür ist der immer weiter sinkende Rechnungszins nach HGB, der sich an einem Marktzins-Durchschnitt über zehn Jahre orientiert. ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 184, Seite 1, 98 Wörter


tl Frankfurt - Deutsche Gewerbeimmobilien erweisen sich auch unter Covid-19 als relativ krisenresistent. In den Metropolregionen gebe es eine große Nachfrage aus dem Ausland, weil Deutschland gezeigt habe, dass es relativ gut mit solchen Krisen umgehen kann, sagte Ulrich ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 184, Seite 1, 97 Wörter


IM INTERVIEW: GÖTZ BORMANN
Der Chef der kommunalen Förde Sparkasse über den Plan für einen Zusammenschluss mit der freien Sparkasse Mittelholstein
Eine Fusion der kommunalen Förde Sparkasse mit der Sparkasse Mittelholstein AG hätte Sprengkraft für den gesamten Sparkassensektor, warnte Hans-Günter Henneke, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Landkreistages. Das Vorhaben, das am vorigen Freitag angekündigt wurde, könne über Landesgrenzen hinausgehende Wirkungen entfalten. Götz Bormann, ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Carsten Steevens, Nummer 184, Seite 2, 1288 Wörter


Starker Rückgang des Bausparneugeschäfts - Ergebnis unter dem des Vorjahres erwartet
Bausparkasse Schwäbisch Hall AG

spe Stuttgart - Die Bausparkasse Schwäbisch Hall steht vor einer Premiere am Kapitalmarkt. Vorbehaltlich der Marktlage plant das Institut im vierten Quartal erstmals die Emission eines Inhaberpfandbriefs im Benchmarkformat mit einem Volumen von 500 Mill. Euro. Damit nutzt Schwäbisch ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thomas Spengler, Stuttgart, Nummer 184, Seite 2, 481 Wörter


ZUR PERSON
ste - Seit sich die Sparkassen Eckernförde, Kiel und Plön zum 1. Januar 2007 zusammenschlossen, steht Götz Bormann an der Spitze des fusionierten Instituts, der Förde Sparkasse. Zuvor war der 60 Jahre alte Diplom-Sparkassenbetriebswirt seit 2001 bereits Vorstandschef der Sparkasse ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Carsten Steevens, Nummer 184, Seite 2, 115 Wörter


BBVA

ths Madrid - BBVA hat ihren Geschäftsausblick für das restliche Jahr verbessert und eine Dividende für 2021 in Aussicht gestellt. Der CEO der spanischen Großbank, Onur Genç, erklärte die neuen Erwartungen auf einer Konferenz von Bank of America damit, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thilo Schäfer, Madrid, Nummer 184, Seite 2, 199 Wörter


Börse Stuttgart GmbH

spe Stuttgart - Die Börse Stuttgart fordert vom Gesetzgeber eine Ausweitung der börslichen Handelsmöglichkeiten für digitale Wertpapiergattungen. Der vor kurzem vorgelegte Gesetzentwurf zur Einführung elektronischer Wertpapiere in Deutschland bezieht zunächst nur Schuldverschreibungen ein. Michael Völter, Vorstand der Stuttgarter Börsenvereinigung, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thomas Spengler, Stuttgart, Nummer 184, Seite 2, 147 Wörter


Nach dem Rückzug des Instituts aus dem Aktienhandel fällt der Marktanteil im Emissionsgeschäft
Börsen-Zeitung
Nach dem Rückzug der Deutschen Bank aus dem Aktienhandel im vergangenen Jahr hat sich der Marktanteil des Instituts im europaweiten Emissionsgeschäft mit Dividendentiteln spürbar reduziert. Patrick Frowein, oberster Investmentbanker des Hauses im deutschsprachigen Raum, ortet die Bank im grünen Bereich.

Von ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 184, Seite 3, 630 Wörter


Ansprüche gegen weitere Beteiligte angekündigt
Sabine Lange Pixabay

ak Köln - M.M. Warburg bleibt zunächst auf ihren Cum-ex-Steuerschulden allein sitzen. Die Hamburger Privatbank ist am Mittwoch vor dem Landgericht Frankfurt mit einer Klage gegen die Deutsche Bank gescheitert, die als Depotbank des Aktienverkäufers bei den Aktiengeschäften rund ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 184, Seite 3, 383 Wörter


Bank analysiert Klimaeffekt ihres Kreditportfolios
Julia Schwager, Commerzbank AG

bn Frankfurt - Die Commerzbank forciert ihre Bemühungen um mehr Nachhaltigkeit im Kreditgeschäft. Wie die Gesellschaft am heutigen Donnerstag mitteilen will, zählt sie seit dem laufenden Monat zu den offiziellen Unterstützern der Task Force on Climate-related Financial Disclosure (TCFD); ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 184, Seite 3, 263 Wörter


Frankfurter Fintech Debitos ist mit von der Partie
Loop van Dike

Reuters/bn Frankfurt - Europa arbeitet an einer Webseite im Stil von Amazon für den Verkauf von faulen Bankkrediten im Volumen von mehreren hundert Milliarden Euro. Damit soll der von der Corona-Krise gebeutelten Wirtschaft der Ländergemeinschaft unter die Arme gegriffen ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters/Bernd Neubacher, Frankfurt, Nummer 184, Seite 3, 230 Wörter


Im Lockdown haben Privatleute weltweit viel zur Seite gelegt - Allianz erwartet Plus von 3 Prozent für 2020
Allianz Group Portal
Das globale Geldvermögen hat sich seit der Jahrtausendwende nahezu verdreifacht und wächst auch in Zeiten der Pandemie unverdrossen weiter. Die Allianz erwartet für das Gesamtjahr ein Plus von gut 3 %. Der Zuwachs wird gespeist von Unsicherheit und ist somit ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 184, Seite 4, 707 Wörter


18. INTERNATIONALER RETAIL-BANKENTAG
Unternehmensberater Zierhofer von Horváth & Partners: Hybride Kundeninteraktion - mal online, mal in der Filiale - wird zur Normalität

amb Frankfurt - Nach Ansicht von Rainer Zierhofer von Horváth & Partners ist die Coronakrise für viele Banken "herausfordernd", zwar nicht unmittelbar, aber mittelfristig. "Ab dem vierten Quartal werden die Kreditausfälle drastisch ansteigen", erklärte der Partner der Unternehmensberatung auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Anna-Maria Borse, Frankfurt, Nummer 184, Seite 4, 509 Wörter


18. INTERNATIONALER RETAIL-BANKENTAG
Geldautomatenspezialist
Diebold Nixdorf AG
Von Jan Schrader, Frankfurt

Noch reicht der Finanztechnologieanbieter Diebold Nixdorf über einen neuartigen Geldautomaten keine Scheine aus, sondern lässt die erhoffte Liquidität in Form wohlschmeckender Smoothies fließen: Auf dem 18. Internationalen Retail-Bankentag, den die Börsen-Zeitung gemeinsam mit Diebold Nixdorf ausgerichtet ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 184, Seite 4, 324 Wörter


Forderung nach Moratorium und neuer Bilanzierung

ak Köln - Arbeitgeber und Versicherungsmathematiker warnen vor bilanziellem Sprengstoff in den HGB-Bilanzen der deutschen Wirtschaft. Der im Dauerzinstief kontinuierlich sinkende Rechnungszins für die Pensionsverpflichtungen führe dazu, dass auf die deutsche Wirtschaft bis Ende 2022 Zusatzbelastungen von voraussichtlich rund ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 184, Seite 4, 396 Wörter


18. INTERNATIONALER RETAIL-BANKENTAG
Kreditkunden offenlegen, um Anleger anzuziehen

jsc Frankfurt - Ein Seniorenzentrum in Bad Liebenstein in Thüringen, ein Portfolio an erneuerbaren Energien der Firma Zweibach Wea, eine geplante Immobilie in Berlin der Firma Klimagut - in der Vermarktung setzt die niederländische Nachhaltigkeitsbank Triodos auf konkrete Fälle, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Jan Schrader, Frankfurt, Nummer 184, Seite 4, 119 Wörter


LBBW und Portigon siegen im Rechtsstreit mit Abwicklungsbehörde SRB um Beiträge für 2017 - EU-Regeln teilweise rechtswidrig
LBBW
Das Gericht der Europäischen Union hat die Jahresbeiträge 2017 dreier Banken - darunter LBBW und Portigon - für den Abwicklungsfonds SRF für nichtig erklärt. Die dazu gehörende Delegierte Verordnung der EU wurde als teilweise rechtswidrig eingestuft. Die genauen Folgen des ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 184, Seite 5, 470 Wörter


Wohnen und Logistik sind gesucht - Trend zum Homeoffice erfordert neue Bürokonzepte - 16. Immobilientag der Börsen-Zeitung

tl Frankfurt - Der deutsche Gewerbeimmobilienmarkt hat sich nach dem pandemiebedingten Einbruch im zweiten Quartal wieder erholt. Das gilt allerdings nicht für alle Bereiche. Diskutiert wurde auf dem 16. Immobilientag der Börsen-Zeitung vor allem die Zukunft des Büros vor ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 184, Seite 5, 589 Wörter


SERIE: FINANZPLÄTZE UND IHRE ZUKUNFT (23)
Mit der Members Exchange ist ein besonders aussichtsreicher Betreiber auf dem US-Markt gestartet - Kritik an hohen Gebühren für Marktdaten
Von Norbert Kuls, New York

Die Revolte begann am Montag um 7:48 Uhr. Auf der Plattform der neuen Members Exchange (MEMX) wurden gleich früh am Morgen 100 Aktien des New Yorker Energieversorgers Consolidated Edison gehandelt. Das war die erste offizielle ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Norbert Kuls, New York, Nummer 184, Seite 5, 748 Wörter


Bloomberg Frankfurt - Wegen des Ausscheidens Großbritanniens aus der Europäischen Union verlagert J.P. Morgan Chase informierten Kreisen zufolge etwa 200 Mrd. Euro von Großbritannien nach Deutschland und dürfte damit hierzulande zu einer der größten Banken werden.

Der Transfer der Vermögenswerte ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Bloomberg Frankfurt, Nummer 184, Seite 5, 134 Wörter


tl Frankfurt - Die gewerbliche Immobilienfinanzierung wird von Investoren, Kreditinstituten und Beratern im dritten Quartal besser als im Quartal zuvor beurteilt. Das gilt sowohl in Bezug auf die Finanzierungssituation (Beurteilung der vergangenen sechs Monate) als auch auf die Finanzierungserwartung ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thomas List, Frankfurt, Nummer 184, Seite 5, 163 Wörter


Hohe Nettokreditaufnahme soll Wirtschaft stützen - Opposition fordert haushaltspolitische Wende
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat die geplanten neuen Schulden des Bundes von knapp 100 Mrd. Euro im kommenden Jahr verteidigt. Er werde nicht gegen die Krise ansparen, machte der Minister deutlich. Die schwarze Null gehört wohl bis mindestens 2024 der ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Angela Wefers, Berlin, Nummer 184, Seite 6, 597 Wörter


Kanzleramtschef macht keine Hoffnung auf Lockerung von Schutzmaßnahmen

sp Berlin - 100 Tage nach dem Start der Corona-Warn-App haben die Macher von Deutscher Telekom und SAP zusammen mit der Bundesregierung eine positive Zwischenbilanz gezogen. Mit 18 Millionen Downloads zähle Deutschland so viele Nutzer seiner Warn-App wie alle ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 184, Seite 6, 439 Wörter


EU-Kommission: Besseres Management und schnellere Rückführungen - Keine Aufnahmeverpflichtungen

ahe Brüssel - Die EU-Kommission hat Vorschläge für eine Reform der Asyl- und Migrationspolitik vorgelegt, die den jahrelangen Streit zwischen den Mitgliedstaaten um die Aufnahme von Flüchtlingen beenden soll. In den Mittelpunkt ihrer Strategie stellte die Brüsseler Behörde ein ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Andreas Heitker, Brüssel, Nummer 184, Seite 6, 412 Wörter


Britische Wirtschaftserholung verlangsamt sich

hip London - Der Druck auf die britische Regierung, ihr Lohnsubventionierungsprogramm Ende Oktober nicht auslaufen zu lassen, hat spürbar zugenommen. Schatzkanzler Rishi Sunak kündigte für heute "ein Update für das Unterhaus zu unseren Plänen, Arbeitsplätze über den Winter hinweg ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Andreas Hippin, London, Nummer 184, Seite 6, 453 Wörter


Bundesregierung dringt auf EU-Sanktionen

Reuters Minsk/Berlin - In Belarus ist der umstrittene Präsident Alexander Lukaschenko überraschend schnell zu seiner sechsten Amtszeit vereidigt worden. Lukaschenko legte in einer Zeremonie in Minsk seinen Amtseid ab, wie die amtliche Nachrichtenagentur Belta berichtete. Die Opposition sagte, Lukaschenko ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Minsk/Berlin, Nummer 184, Seite 6, 174 Wörter


Türkei und Griechenland vereinbaren Gespräche

dpa-afx Brüssel - In der Nato und in der EU herrscht große Erleichterung, dass sich Griechenland und die Türkei auf die Wiederaufnahme von Gesprächen über eine Beilegung ihres Streits über Gebiete im Mittelmeer verständigt haben. Er begrüße, dass die ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor dpa-afx Brüssel, Nummer 184, Seite 6, 173 Wörter


dpa-afx Washington - Der demokratische US-Präsidentschaftskandidat Joe Biden würde nach Angaben seines Beraters Tony Blinken den Handelskonflikt der USA mit der EU beenden. "Die EU ist der größte Markt der Welt, wir müssen unsere Wirtschaftsbeziehungen verbessern", sagte Blinken, der ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor dpa-afx Washington, Nummer 184, Seite 6, 145 Wörter


Einkaufsmanagerindex für Euroland nur knapp im Expansionsbereich - Frankreichs Wirtschaft schrumpft
Die zweite Welle an Corona-Infektionen hat die Erholung der Wirtschaft im Euroraum im September ausgebremst. Während sich die Industrie etwas berappelt, trifft es die Dienstleister erneut hart. Im Quartalsdurchschnitt signalisiert der Einkaufsmanagerindex gleichwohl nach wie vor Wachstum.

ba Frankfurt - ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 184, Seite 7, 531 Wörter


Deutsche Verbraucher goutieren Konjunkturpaket - GfK-Barometer legt geringfügig zu

ba Frankfurt - Die deutschen Verbraucher üben sich im September trotz steigender Corona-Infektionszahlen und immer neuer Ankündigungen von Unternehmen, Jobs abbauen zu wollen, in Zuversicht. Dies hat auch die Konsumfreude im Euroraum gehoben: Das von der EU-Kommission gemessene Verbrauchervertrauen ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Alexandra Baude, Frankfurt, Nummer 184, Seite 7, 627 Wörter


Corona-Wiederaufbaufonds als Signal für die Zukunft der Währungsunion

ms Frankfurt - Aus der entschlossenen fiskalischen Antwort der Europäischen Union auf die Coronakrise sollten nach Einschätzung der Europäischen Zentralbank (EZB) auch generelle Lehren für die Zukunft der Wirtschafts- und Währungsunion gezogen werden. Das gelte insbesondere mit Blick auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 184, Seite 7, 342 Wörter


Ermutigende Zeichen vom Häusermarkt sowie von Industrie und Dienstleistern

det Washington - Der Aufschwung am US-Häusermarkt hat sich während des Sommers mit überraschend hohem Tempo fortgesetzt und könnte sich nach Ansicht von Ökonomen während der kommenden Monate als wichtige Stütze für die schwächelnde US-Wirtschaft erweisen. So stiegen am ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Peter De Thier, Washington , Nummer 184, Seite 7, 342 Wörter


EZB-Direktor warnt vor juristischen Problemen
Fotolia

ms Frankfurt - EZB-Direktoriumsmitglied Yves Mersch ist dagegen, weitreichende Sonderregeln des Corona-Notfallankaufprogramms PEPP auf das reguläre Anleihenkaufprogramm APP zu übertragen - und warnt für diesen Fall vor juristischen Problemen. Der dienstälteste Euro-Notenbanker verantwortet im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Mark Schrörs, Frankfurt, Nummer 184, Seite 7, 442 Wörter


ILO: Arbeitseinkommen sinken um 10,7 Prozent

ast Frankfurt - Der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) zufolge ist das Arbeitseinkommen wegen der Corona-Pandemie in den ersten drei Quartalen 2020 um 10,7 % gesunken. Das entspricht Einbußen von 3,5 Mrd. Dollar. Die Verluste fallen deutlich höher aus, als die ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor ast Frankfurt, Nummer 184, Seite 7, 215 Wörter


IM BLICKFELD
Airbus SE
Von Gesche Wüpper, Paris

Neue Reisebeschränkungen und durch die Coronavirus-Krise ausgelöste Stellenabbaupläne beherrschen derzeit die Schlagzeilen in der Luftfahrtindustrie - auch im Falle Airbus. Der Flugzeugbauer denkt jedoch nicht nur an die kurzfristigen Folgen der Pandemie, sondern auch an die ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Gesche Wüpper, Paris, Nummer 184, Seite 8, 740 Wörter


LEITARTIKEL
Ein Virus geht um, die Sorge vor Zombies wächst. Was klingt wie der klassische Plot eines Horrorfilms, ist bittere Realität. Denn auch wenn sich die wirtschaftliche Situation in einem Großteil der Betriebe im Vergleich zum Beginn der Corona-Pandemie deutlich verbessert ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Alexandra Baude, Nummer 184, Seite 8, 653 Wörter


NOTIERT IN WASHINGTON
Der Tod der hohen Richterin Ruth Bader Ginsburg, einer Ikone der Liberalen in den USA, zieht wenige Tage nach ihrem Ableben weiter Kreise. Von der Gelegenheit beflügelt, während seiner ersten vier Jahre im Amt gleich drei Richter zum Supreme Court ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Peter De Thier, Nummer 184, Seite 8, 552 Wörter


WERTBERICHTIGT

Die Coronakrise wirbelt die Pläne von Unternehmen durcheinander. Die Auto-, Tourismus-, Luftfahrt- und Nutzfahrzeugindustrie leiden besonders stark unter der Pandemie. Bei den Lkw- und Busherstellern beschleunigt die Seuche rasant einen Abschwung, der infolge des US-Handelskriegs gegen China und des ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Kroneck, Nummer 184, Seite 8, 136 Wörter


WERTBERICHTIGT
Huawei Technologies Co. Inc.

Angela Merkel hat ein Machtwort in Sachen Huawei gesprochen. Eine Totalsperre für die Verwendung von Komponenten des chinesischen Telekomausrüsters für die deutschen 5G-Telekomnetzwerke wird es mit ihr nicht geben. Dies wird insbesondere den sogenannten Sicherheitsfalken in der Bundesregierung nicht ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Norbert Hellmann, Nummer 184, Seite 8, 136 Wörter


WERTBERICHTIGT

Die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) stößt bei den Lobbyisten für erneuerbare Energieträger auf wenig Gegenliebe. Auch der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) reagierte enttäuscht. Mit dem Entwurf für das EEG, das Anfang 2021 in Kraft treten soll, stelle die Regierung Solardächer ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Paravicini, Nummer 184, Seite 8, 134 Wörter


CEO Elon Musks Versprechen am "Battery Day" liegen in der fernen Zukunft - Aktienkurs fällt
Tesla Motors Inc.
Die Erwartungen an den "Battery Day" des Elektroautobauers Tesla waren selbst für CEO und Mitgründer Elon Musk im Vorfeld der Veranstaltung zu hoch gestiegen. Der Visionär, der sonst gerne selbst die Erwartungen schürt, sah sich genötigt, die wilden Spekulationen schon ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 184, Seite 9, 606 Wörter


Novelle des EEG soll Anfang 2021 in Kraft treten - Branche erneuert ihre Kritik - Entlastung bei CO2-Abgabe für Unternehmen

sp Berlin - Die Bundesregierung hat am Mittwoch die Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) auf den Weg gebracht. Vorangegangen war ein Verhandlungsmarathon, der sich am Dienstag bis in die späten Abendstunden zog, weil das Umweltministerium auf Änderungen pochte, die sicherstellen ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 184, Seite 9, 587 Wörter


Auch niedrigere Kosten helfen - Gute Aussichten für Adidas und Puma
NIKE,INC

Reuters/dpa-afx Chicago/München/New York - Der weltgrößte Sportartikelkonzern Nike hat dank eines boomenden Online-Geschäfts in der Coronakrise die Trendwende geschafft. Der Umsatz schrumpfte im ersten Quartal 2020/21 (per Ende August) nur marginal auf 10,6 Mrd. Dollar, weil das Geschäft im ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters/dpa-afx Chicago/München/New York, Nummer 184, Seite 9, 415 Wörter


Geplante Fabrik in Grünheide nimmt nächste Hürde
Tesla Motors Inc.

sp Berlin - Die Kritiker der geplanten Tesla-Fabrik vor den Toren Berlins haben sich zum Start eines Erörterungstermins zu dem Bauvorhaben in der Stadthalle Erkner am Mittwoch ordentlich Luft gemacht. "Wir rechnen mit massiven Emissionen, Lärm und einer höheren ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Paravicini, Berlin, Nummer 184, Seite 9, 271 Wörter


  • Osram Licht AG
  • CONTINENTAL

ste Hamburg - Der Autozulieferer Continental und der Lichtspezialist Osram wollen ihr vor zwei Jahren gegründetes Gemeinschaftsunternehmen für intelligente Automobillichtsysteme wieder auflösen. Wie die an dem Joint Venture zu je 50 % beteiligten Unternehmen aus Hannover und München mitteilten, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Carsten Steevens, Hamburg, Nummer 184, Seite 9, 189 Wörter


  • Atos SE
  • Siemens AG

mic München - Siemens und der französische IT-Dienstleister Atos verlängern erneut ihre seit neun Jahren laufende Kooperation. Die Vereinbarung habe eine Laufzeit von fünf Jahren und ein Gesamtvolumen in Höhe von 3 Mrd. Euro, teilte der Münchner Konzern mit. ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Michael Flämig, München, Nummer 184, Seite 9, 114 Wörter


Shop Apotheke Europe N.V.

ak Köln - Der Online-Arzneimittelhändler Shop Apotheke will seine im Jahr 2023 fällige Wandelanleihe früher in eigene Aktien umwandeln. Der Bond mit einem Kupon von 4,5 % hat ein Gesamtvolumen von 135 Mill. Euro. Wie das vor wenigen Tagen ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 184, Seite 9, 109 Wörter


GASTBEITRAG

Lange Zeit galt es als selbstverständlich, dass Vorstandsmitglieder bei Haftungsvergleichen mit ihrer Gesellschaft neben einer Entschädigungsleistung durch den D&O-Versicherer einen finanziellen Eigenbeitrag erbringen, um einen der Gesellschaft entstandenen Vermögensschaden auszugleichen. So beteiligten sich etwa im Jahr 2010 die Vorstandsmitglieder ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Carsten A. Paul, Partner der Kanzlei LMPS Rechtsanwälte in Düsseldorf und Daniel Meyer, Partner der Kanzlei LMPS Rechtsanwälte in Düsseldorf, Nummer 184, Seite 10, 759 Wörter


US-Beschränkungen für Chipzulieferung gefährden Smartphonegeschäft - Schützenhilfe aus Berlin
Trotz massiver Beeinträchtigungen durch US-Restriktionen sieht die chinesische Huawei vorerst keine Komponentenengpässe für das Telekomnetzwerkgeschäft. Rückendeckung erhält Huawei durch Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich gegen eine Aussperrung der Chinesen aus deutschen 5G-Telekomnetzen stellt.

nh Schanghai - Der Telekomausrüstungs- und ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 184, Seite 10, 488 Wörter


Ermittlungen wegen verbotenen Exports von Genmaterial - Aktie taucht um 25 Prozent ab

nh Schanghai - Der im Bereich der Zellentherapie tätige chinesische Pharmakonzern Genscript Biotech wartet mit unangenehmen Nachrichten an die Anleger auf. Wie aus einer Mitteilung an die Hongkonger Börse vom Mittwoch hervorgeht, ist der Chairman der Gesellschaft, Zhang Fangliang, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Norbert Hellmann, Schanghai, Nummer 184, Seite 10, 321 Wörter


In zwei Schritten - Tarifeinigung mit Verdi
  • Ver.di
  • Deutsche Post AG

Reuters Düsseldorf - Die 140 000 Tarifbeschäftigten der Deutschen Post können mitten in der Coronakrise auf mehr Geld setzen. Der Konzern und die Gewerkschaft Verdi verständigten sich am Mittwoch nach einem am Montag begonnenen Verhandlungsmarathon auf eine Steigerung der ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Düsseldorf, Nummer 184, Seite 10, 321 Wörter


Reuters Madrid - Neue Reisebeschränkungen wegen steigender Coronavirus-Infektionen treffen die spanische Tourismusbranche hart. Die Zahl der Hotelübernachtungen in dem Urlaubsland fiel im Ferienmonat August um 64 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, wie das Statistikamt am Mittwoch in Madrid mitteilte. ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Madrid, Nummer 184, Seite 10, 224 Wörter


dpa-afx New York - Die Datenanalysefirma Palantir will ihre Aktien Mitte kommender Woche an die Börse bringen. Das Unternehmen teilte in Denver mit, dass die Titel erstmals am 30. September an der New York Stock Exchange (Nyse) gehandelt werden ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor dpa-afx New York, Nummer 184, Seite 10, 121 Wörter


dpa-afx Frankfurt - Das bekannte Grandhotel "Hessischer Hof" an der Frankfurter Messe wird geschlossen. Die Unternehmensgruppe "Prinz von Hessen" begründete den Schritt mit hohen Verlusten infolge der Corona-Pandemie und den schlechten Geschäftsaussichten in der Business- und Messehotellerie. 63 Mitarbeitern ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor dpa-afx Frankfurt, Nummer 184, Seite 10, 109 Wörter


Rüstungsfirma Hensoldt kommt am unteren Ende der Spanne - Knaus-Tabbert-Kurs fällt - Debüt für Siemens Energy am Montag
Die ersten deutschen IPOs nach der Corona-Flaute verlaufen entmutigend. Das Investoreninteresse an Aktien, die keine Tech-Werte sind, hält sich in Grenzen. Der Wohnwagenbauer Knaus Tabbert und der Rüstungskonzern Hensoldt nehmen weniger ein als erhofft. Schlechte Vorzeichen für das Spin-off von ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 184, Seite 11, 646 Wörter


Vorstandschef stimmt Aktionäre bei HV auf "holprige" Wegstrecke ein - Betriebsrat lehnt Kündigungen ab

sck München - Die Volkswagen-Nutzfahrzeugholding Traton steht im Zeichen der harten Auseinandersetzungen zwischen der Konzernführung und den Arbeitnehmervertretern um die geplanten umfangreichen Stellenstreichungen bei der Lkw-Tochter MAN. Auf der ersten ordentlichen Hauptversammlung (HV) der seit Juni 2019 börsennotierten Gesellschaft ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 184, Seite 11, 588 Wörter


Internet-Suchmaschine Yandex und Finanzholding TCS Group verhandeln über eine Fusion
Yandex N.V.

est Moskau - Seit mehreren Monaten schon hat der Markt über diesen Schritt spekuliert, nachdem die Eigentümer der beiden Unternehmen im vergangenen Jahr über eine mögliche Fusion gescherzt hatten. Nun ist es tatsächlich so weit: Die russische Suchmaschine Yandex, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Eduard Steiner, Moskau, Nummer 184, Seite 11, 526 Wörter


Opel-Chef verteidigt Kündigungsdrohung
  • Opel Automobile GmbH
  • PSA Peugeot-Citroen S.A.

scd Frankfurt - Der chinesische Autobauer Dongfeng reduziert seine Verbindung zu den französischen Automobilpartnern weiter. Nachdem sich Partner Renault im Frühjahr aus dem gemeinsamen Joint Venture verabschiedet hat, setzt Dongfeng den Anteilsverkauf am anderen französischen Partner Peugeot fort. Wie ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Sebastian Schmid, Frankfurt, Nummer 184, Seite 11, 327 Wörter


"Hochlohnstandort" - Rentabilität im Vordergrund
Daimler AG

dpa-afx Stuttgart - Der Sparkurs beim Autobauer Daimler dürfte auch am symbolträchtigen Konzernstammsitz in Stuttgart-Untertürkheim für einen spürbaren Stellenabbau sorgen. Gut jeder fünfte Arbeitsplatz steht dort nach Angaben des Betriebsrats in den kommenden Jahren zur Disposition. Demnach fordert das ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor dpa-afx Stuttgart, Nummer 184, Seite 11, 234 Wörter


  • Verbund AG
  • OMV

Reuters Wien - Der österreichische Stromkonzern Verbund hat sich mit dem Öl- und Gaskonzern OMV über den Erwerb der Gas-Pipeline-Tochter Gas Connect geeinigt. Der Kaufpreis für den Anteil von 51 % belaufe sich auf 271 Mill. Euro, teilten die ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Wien, Nummer 184, Seite 11, 172 Wörter


Bank-of-America-Fusionschef Berendes: Billiges Notenbankgeld und Disruption als Treiber für milliardenschwere Transaktionen
Bank of America Corp.
Healthcare- und Technologieunternehmen sind oft die Gewinner der Coronakrise. In diesen Branchen spielt sich auch das milliardenschwere Comeback der M&A-Deals ab. Birger Berendes, M&A-Chef der Bank of America, erwartet eine zusätzliche Welle an Fusionen und Übernahmen zu Beginn des Jahres ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Christoph Ruhkamp, Frankfurt, Nummer 184, Seite 13, 679 Wörter


Staatliche Bank steigt bei immer mehr Unternehmen ein - Rom gibt weitere 44 Mrd. Euro
 Telecom Italia S.p.A.

bl Mailand - Italiens Regierung nutzt die Coronavirus-Krise, um ihren Einfluss auf die Wirtschaft massiv auszubauen. Jüngstes Beispiel ist das massive Dringen auf die Bildung eines monopolistischen Breitbandnetzes, das - unter Beteiligung der staatlichen Förderbank Cassa Depositi e Prestiti ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Gerhard Bläske, Mailand, Nummer 184, Seite 13, 562 Wörter


Erste Versuche bei Alitalia - Auch Lufthansa plant im Oktober Pilotprojekt
  • Alitalia
  • Deutsche Lufthansa AG

Reuters Zürich/Frankfurt/Mailand - Sie desinfizieren, sie filtern die Luft, sie bieten flexibles Buchen an - doch alle Bemühungen um sicheres Fliegen trotz Corona-Pandemie verhelfen den Airlines bisher kaum zu einer Erholung ihres vom Virus niedergeworfenen Geschäfts. Steigende Infektionszahlen, auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Zürich/Frankfurt/Mailand , Nummer 184, Seite 13, 434 Wörter


Studie für erweiterten Einsatz von Zolgensma nötig
Novartis AG

Reuters Zürich - Dem Schweizer Pharmakonzern Novartis drohen hohe Umsatzausfälle mit seiner Gentherapie Zolgensma. Eine breitere Anwendung des Medikaments, mit dem die meist tödlich verlaufende Erbkrankheit spinale Muskelatrophie (SMA) bei Kleinkindern behandelt wird, dürfte sich um Jahre verzögern, nachdem ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Zürich, Nummer 184, Seite 13, 197 Wörter


ak Köln - Der Herrenmodehersteller Ahlers reagiert auf die wegbrechenden Umsätze im Einzelhandel mit einem Restrukturierungsprogramm. Das Unternehmen kündigte an, 80 Stellen vor allem am Hauptsitz in Herford auf allen Hierarchieebenen abzubauen. Ahlers will außerdem Logistik und die Modellabteilung ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Antje Kullrich, Köln, Nummer 184, Seite 13, 202 Wörter


MediGene AG

sck München - Das Biotechnologieunternehmen Medigene plant umfangreiche Stellenstreichungen. Am Dienstag kündigte das Unternehmen nach Handelsschluss an der Börse an, die Mitarbeiterzahl um ein Viertel zu reduzieren. Basis sei der Stand von Ende Juni. Seinerzeit zählte Medigene konzernweit 136 ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Kroneck, München, Nummer 184, Seite 13, 156 Wörter


BMW

dpa-afx Leipzig - BMW baut ihre Produktion von Elektroantrieben in Deutschland aus. Dafür investiert der Autobauer 100 Mill. Euro an seinem Standort in Leipzig. Ab 2021 werde das Werk Batteriemodule für die Hochvoltbatterien der E-Fahrzeuge produzieren, kündigte Werksleiter Hans-Peter ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor dpa-afx Leipzig, Nummer 184, Seite 13, 152 Wörter


Johnson Johnson

Reuters Chicago - Johnson & Johnson (J&J) treibt die Entwicklung ihres potenziellen Coronaimpfstoffs voran. Der US-Pharmakonzern startete am Mittwoch die entscheidende Wirksamkeitsstudie mit dem Impfstoff, an der bis zu 60 000 Probanden teilnehmen sollen. Der Impfstoff hebt sich von ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters Chicago, Nummer 184, Seite 13, 150 Wörter


PERSONEN
bl - Marina Natale ist die wohl einflussreichste Frau in Italiens Finanzwelt. Als CEO der staatlichen Bad Bank Asset Management Company (Amco) steht sie an der Spitze der Einrichtung, auf die bis dato 33,8 Mrd. Euro an notleidenden Krediten diverser ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Gerhard Bläske, Nummer 184, Seite 16, 483 Wörter


PERSONEN
wbr - Die ETF-Expertin Heike Fürpaß-Peter macht bei der französischen Fondsgesellschaft Lyxor weiter Karriere. Ab Oktober wird sie neue Deutschland-Chefin der gesamten Einheit Lyxor International Asset Management. Lyxor verwaltet in Deutschland fast 35 Mrd. Euro, davon etwas mehr als zwei ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Wolf Brandes, Nummer 184, Seite 16, 294 Wörter


PERSONEN
lee - Die ehemalige Leiterin des Vertriebs von Goldman Sachs Asset Management in Deutschland und Österreich hat einen zusätzlichen Nachnamen - und einen neuen Job. Wie das Investmenthaus Edmond de Rothschild Asset Management am Mittwoch mitteilte, hat es Marie Jacot-Cardoen ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Anna Sleegers, Nummer 184, Seite 16, 243 Wörter


PERSONEN
esma
fed - Diese Personalie ging zügig über die Bühne: Vor nicht einmal vier Wochen hatte die EU-Wertpapieraufsichtsbehörde, die European Securities and Markets Authority (ESMA), Klaus Löber für den Vorsitz des Aufsichtsausschusses für zentrale Gegenparteien (Central Counter Parties, CCP) vorgeschlagen. Gestern ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Detlef Fechtner, Nummer 184, Seite 16, 209 Wörter


PERSONEN
Volkswagen AG
Reuters - Im Dieselskandal von Volkswagen hat die Staatsanwaltschaft Braunschweig acht weitere Mitarbeiter des Autobauers angeklagt. Den Angeschuldigten im Alter zwischen 50 und 72 Jahren werde Betrug in einem besonders schweren Fall und mittelbare Falschbeurkundung sowie ein Verstoß gegen das ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters, Nummer 184, Seite 16, 177 Wörter


PERSONEN
wirecard
sck - Markus Braun, der frühere Chef von Wirecard, muss weiter in Untersuchungshaft bleiben. Wie dpa-afx meldete, habe ein Ermittlungsrichter des Amtsgerichts München dem Österreicher am Mittwoch einen neuen Haftbefehl eröffnet, den die zuständige Staatsanwaltschaft beantragt hatte, wie die Behörde ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Kroneck, Nummer 184, Seite 16, 171 Wörter


PERSONEN
WACKER NEUSON
mic - Wacker Neuson erweitert den Vorstand auf vier Positionen und stellt hierfür einen ehemaligen Continental-Manager ein. Felix Bietenbeck (55) übernehme am 1. Oktober die neu geschaffene Position des Chief Operations Officer (COO), teilte der Baumaschinenhersteller mit. Der Aufsichtsrat begründet ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Michael Flämig, Nummer 184, Seite 16, 130 Wörter


PERSONEN
Reuters - Wayne Griffiths wird neuer Chef der spanischen Volkswagen-Tochter Seat. Der 54-Jährige sei mit Wirkung zum 1. Oktober zum Vorstandschef des Unternehmens berufen worden, teilte Seat am Mittwoch in Martorell mit. Er folgt Luca de Meo, der als Konzernchef ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Reuters , Nummer 184, Seite 16, 125 Wörter


PERSONEN
wbr - Die bankenunabhängige Fondsgesellschaft Ethenea Independent Investors hat Andrea Siviero als Investmentstrategen eingestellt. Der Experte für Makroökonomie und internationale Währungssysteme ist in seiner Funktion zuständig für die wirtschaftspolitische Hausmeinung von Ethenea. Zudem ist Siviero Mitglied des Investmentkomitees der Fondsgesellschaft. ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Wolf Brandes, Nummer 184, Seite 16, 116 Wörter


PERSONEN
nh - Chinas strenger Korruptionswächter Central Commission Discipline Inspection Office hat am Mittwoch angekündigt, dass ein Ermittlungsverfahren wegen disziplinarischer Vergehen gegen den Chairman der China Everbright Industry Group, Zhu Huimin, gestartet worden ist. Die Ankündigung einer solchen Ermittlung unter der ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Norbert Hellmann, Nummer 184, Seite 16, 99 Wörter


Die Aussicht auf eine zweite Pandemie-Welle lässt Investoren wieder in defensivere Märkte flüchten
Die Akteure am schweizerischen Aktienmarkt fürchten den kommenden Winter - wegen der zweiten Pandemiewelle und der zu erwartenden ökonomischen Folgen. Allerdings gilt die eidgenössische Börse mit Blick auf die an ihr vertretenen Branchen als defensiv, was derzeit von Vorteil sein ... mehr
Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Daniel Zulauf, Zürich, Nummer 184, Seite 17, 813 Wörter


KREDITWÜRDIG
Von Janis Hübner *)

Die Coronakrise ist noch lange nicht ausgestanden. Während in vielen Industrieländern eine zweite Ansteckungswelle zu beobachten ist, befinden sich die meisten Schwellenländer sogar noch in der ersten. Einige Länder haben durch die Verhängung besonders strenger Beschränkungen ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Janis Hübner *), Nummer 184, Seite 17, 894 Wörter


Axa IM: Beispiellose Stimuli der Zentralbanken

kjo Frankfurt - Die Anleihemärkte haben sich in jüngster Zeit positiv entwickelt, wobei sich die Renditen im Sommer in Richtung von Allzeittiefs bewegt und in einigen Fällen sogar historische Tiefststände erreicht haben. "Dennoch sind wir der Ansicht, dass trotz ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 184, Seite 17, 409 Wörter


Bantleon: Segment bietet Performance-Potenzial

kjo Frankfurt - Investoren mit einem geringeren Risikoappetit können mit Hybridanleihen Renditequellen erschließen, deren Risikoprämien weniger stark schwanken als die von High-Yield-Anleihen und die gleich-zeitig eine ähnlich hohe Rendite ermöglichen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung von Bantleon. Somit ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 184, Seite 17, 384 Wörter


AKTIEN
Adidas nach Nike-Zahlen gefragt - Knaus Tabbert floppt am ersten Handelstag

ku Frankfurt - Trotz der zweiten Welle der Coronavirus-Pandemie haben sich die Anleger am europäischen Aktienmarkt am Mittwoch wieder zuversichtlicher gezeigt. Käufe trieben die Kurse und Indizes nach oben. Der Dax kam auf einen Anstieg von 0,4 % auf ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 184, Seite 24, 389 Wörter


Luxflag weist Steigerung von fast 100 Prozent aus

kjo Frankfurt - Luxflag zertifiziert nun ein größeres Universum von Fonds. Der Luxemburger Zertifizierer von grünen und nachhaltigen Finanzmarktprodukten (ESG - Environment, Social, Governance) wie etwa Investmentfonds gab bekannt, dass weitere 100 Fonds ein Luxflag-Label erhalten haben. Damit zertifiziert ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 184, Seite 24, 223 Wörter


ANLEIHEN
Italiens 30-Jahres-Rendite fällt auf Rekordtief

kjo Frankfurt - Auch gestern haben die Anleger bei Green Bonds zugreifen können. Dieses Mal kam die grüne Anleihe von der Grünen Insel. Es war ein Debüt. Die irische Geschäftsbankengruppe AIB (Allied Irish Banks) brachte ihr grünes Erstlingswerk, was ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Kai Johannsen, Frankfurt, Nummer 184, Seite 24, 235 Wörter


ROHSTOFFE

ku Frankfurt - Die Ölpreise haben am Mittwoch stagniert. Die wichtigste Nordseesorte Brent Crude war zu 41,73 Dollar je Barrel zu haben. US-Leichtöl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) notierte zu 39,80 Dollar. Gemäß Daten der Energy Information Administration ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Dieter Kuckelkorn, Frankfurt, Nummer 184, Seite 24, 132 Wörter


DEVISEN

wbr Frankfurt - Der Euro-Kurs ist am Mittwoch unter Schwankungen weiter zurückgefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am frühen Abend mit 1,1667 Dollar gehandelt. Damit verlor der Euro 0,4 % und liegt auf dem niedrigsten Stand seit rund zwei Monaten.

Die ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Wolf Brandes, Frankfurt, Nummer 184, Seite 24, 135 Wörter


Corporate Banking
Corona verstärkt drei zentrale Trends - Branchen sind unterschiedlich aktiv - Nachhaltiges Geschäftsmodell wird entscheidend sein

Schwankende Kurse und unterbrochene Lieferketten: Das Coronavirus hat Unternehmen und Kapitalmärkte fest im Griff. Zudem erschwert die Unklarheit, wann wieder Normalität einkehrt, den Geschäftsalltag vieler Unternehmer erheblich. Auch der Markt für Fusionen und Übernahmen ist davon betroffen. Denn coronabedingt ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Uwe Berghaus, Firmenkundenvorstand der DZ Bank AG, Nummer 184, Seite 1, 1034 Wörter


Corporate Banking
Im Wachstumsmarkt Gesundheit gelten besondere Spielregeln - Finanzierungen müssen komplexe Anforderungen abbilden

Bereits vor drei Jahren überstiegen die Ausgaben für Gesundheit in Deutschland erstmals die Marke von 1 Mrd. Euro pro Tag. Ihr Anteil am Bruttoinlandsprodukt wurde zuletzt auf 11,7 % beziffert, Tendenz steigend. Die Ursachen hierfür sind schnell gefunden: Wir ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Holger Wessling, Vorstandsmitglied der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (apoBank), Nummer 184, Seite 2, 961 Wörter


Corporate Banking
Mittelständischen Firmenkunden erfolgreich dienen
National-Bank

Die Lektüre der Sonderbeilagen der Börsen-Zeitung zum Retail oder Corporate Banking der vergangenen Jahre offenbart, dass sich die Autoren vielfach auf Sachverhalte konzentrieren, die das Leistungspotenzial der von ihnen vertretenen Institute bei einer Dominanz vertrieblicher Inhalte zum Gegenstand ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Thomas A. Lange, Vorstandsvorsitzender der National-Bank Aktiengesellschaft, Nummer 184, Seite 2, 847 Wörter


Corporate Banking
Schuldschein kann Lücke im Sustainable-Finance-Markt schließen - Flexibilität sorgt für Interesse eines breiten Spektrums von Emittenten

"Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah." Dieser an Goethes Vierzeiler Erinnerung angelehnte Aphorismus dürfte den Sommerurlaub für viele von uns in diesem Jahr wohl sehr treffend beschreiben. Vielleicht hat Covid-19 ja auch Sie veranlasst, ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Hans-Dieter Kemler, Vorstandsmitglied der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen, Nummer 184, Seite 3, 1025 Wörter


Corporate Banking
Liquiditätsquelle und Stütze während der aktuellen Covid-19-Pandemie

Während mit der Pleite von Lehman Brothers im Herbst 2008 und der sich daran anschließenden allgemeinen Kreditkrise die Auslöser der letzten großen Rezession im Finanzsektor lagen, haben sich Banken und insbesondere auch der syndizierte Kreditmarkt in der aktuellen Covidkrise ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Christian Andrae, Head of Loan Syndication Germany and Austria – Debt Optimisation Distribution bei der Crédit Agricole CIB, Nummer 184, Seite 3, 1007 Wörter


Corporate Banking
Für alle Seiten hilfreich - Warum private Banken den Kern ihres Geschäftsmodells im Finanzierungsbereich neu denken sollten

Höhere Eigenkapitalanforderungen und damit höhere Kapitalkosten auf der einen, ein dauerhaft extrem niedriges Zinsniveau auf der anderen Seite: Die Entwicklung der vergangenen Jahre setzt den Kern des Geschäftsmodells einer klassischen Bank im Finanzierungsbereich unter Druck. Doch das kann eine ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Philip Marx, Leiter Corporate Banking bei M.M. Warburg & CO, Nummer 184, Seite 4, 1087 Wörter


Corporate Banking
Finanzwirtschaft muss gesellschaftlichen Wandel vorleben - Zukunftsmodell Kreislaufwirtschaft
ABN Amro Bank N.V.

Die grüne Welle rollt unaufhaltsam in der Finanzwirtschaft. Kaum eine Bank, die ihre Finanzierungs- und Beratungstätigkeit nicht auf nachhaltige Kriterien einstellt. Die politischen Entscheidungsträger und die Aufsichtsgremien der Branche haben sich national wie international längst des Themas angenommen und ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Stefan Meine, Head of Corporate Banking Deutschland bei der ABN Amro Bank N.V., Nummer 184, Seite 4, 995 Wörter


Corporate Banking
Lackmustest für die Zukunftsfähigkeit von Geschäftsmodellen

Die Corona-Pandemie hat bei einer großen Zahl von Unternehmen innerhalb kurzer Zeit zu einer erheblichen Einschränkung des operativen Geschäfts geführt. Der Grad der Betroffenheit variierte je nach Branchenzugehörigkeit. Das Außergewöhnliche der Covid-19-Situation liegt darin, dass die Pandemie als exogene ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Alexander Gutmann, Managing Director Client Coverage bei ING Deutschland und Wouter Jansen, Director Corporate Lending bei ING Deutschland, Nummer 184, Seite 5, 1082 Wörter


Corporate Banking
Sustainability Advisory als ein entscheidender Hebel in der Transformation zu zukunftsfähigen Geschäftsmodellen

Das Bewusstsein für die Notwendigkeit, bestehende Geschäftsmodelle mit Lösungen für die zentralen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu verknüpfen, steigt seit Jahren und wurde zuletzt nochmals deutlich durch die Covid-19-Pandemie verstärkt. Das zeigt auch die von der LBBW mitinitiierte Studie ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Karl Manfred, Lochner Unternehmenskundenvorstand bei der LBBW, Nummer 184, Seite 5, 944 Wörter


Corporate Banking
Nutzungsabhängige Bezahlung von Maschinen im Kommen - Finanzierungskonzepte entstehen erst, versprechen Banken aber attraktives Geschäft

Die Beziehungen zwischen Kunden und Lieferanten wandeln sich derzeit in vielen Branchen rasant. In der Vergangenheit produzierten Unternehmen Maschinen und verkauften sie an die Nutzer. Dafür stellten Banken den Produzenten eine Vorfinanzierung zur Verfügung und den Kunden einen Kredit ... mehr

Börsen-Zeitung, 24.09.20, Autor Daniel Schmand, Leiter Handelsfinanzierung und Unternehmenskredite der Deutsche Bank AG, Nummer 184, Seite 6, 741 Wörter



Termine des Tages
Donnerstag, 24.9.2020

Ergebnisse
Gigaset: 2. Quartal
Hella: 1. Quartal

Presse- und Analystenkonferenzen
Sartorius: Kapitalmarkttag

Hauptversammlungen
Rocket Internet (ao.)
Schuler
Stada (ao)



22

1.143593 s